Semesterticket

Mit Zahlung des Semesterbeitrags erhälst Du neben anderen wichtigen Immatrikulationsunterlagen (Leporello genannt) auch das SemesterTicket.

Das SemesterTicket gilt an allen Tagen für beliebig viele Fahrten im Gesamtnetz des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) sowie in den Gebieten der Verkehrsregion Nahverkehr Ems-Jade (VEJ) sowie der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Cloppenburg (VGC). Es gilt auch in der Buslinie 495 zwischen Bremerhaven und Wilhelmshaven.

Auch auf folgenden Schienenstrecken außerhalb des VBN-Landes ist das SemesterTicket gültig:

  • Ahlhorn – Osnabrück Hbf (NordWestBahn)
  • Augustfehn – Emden Hbf – Norddeich, Emden Hbf – Emden Außenhafen (DB Regio)
  • Dorum – Cuxhaven (Nordseebahn)
  • Eystrup – Hannover Hbf (DB Regio)
  • Frelsdorf – Buxtehude (EVB)
  • Leer – Rheine (DB Regio)
  • Lemförde – Osnabrück Hbf (DB Regio)
  • Rastede – Wilhelmshaven Hbf (NordWestBahn)
  • Rotenburg – Hamburg Hbf (Metronom)
  • Sande – Esens (Ostfriesland) (NordWestBahn)
  • Wildeshausen – Osnabrück (NordwestBahn)

Die Nachtlinien der Bremer Straßenbahn AG (BSAG), die VBN-Nachtschwärmer*innenlinien und die Nachtexpresslinien der Verkehr und Wasser GmbH (VWG) Oldenburg können zuschlagfrei genutzt werden. In den VBN-PLUS-Sammeltaxis zahlst Du einen ermäßigten Fahrpreis.

Doch bevor es los geht, beachte bitte Folgendes:
Das SemesterTicket…

  • ist personengebunden und nicht übertragbar
  • berechtigt zur Mitnahme von max. zwei Kindern unter sechs Jahren
  • gilt nur, wenn das Foto der Inhaberin/des Inhabers unter der dafür vorgesehenen Folie angebracht ist oder das Foto bereits auf das SemesterTicket aufgedruckt wurde
  • wird von den Kontrolleur*innen eingezogen, wenn kein gültiger Lichtbildausweis vorgelegt werden kann
  • kann in Zügen ausnahmslos nur in der 2. Klasse genutzt werden
  • gilt in den durchgehenden zwischen Bremen Hbf und Norddeich verkehrenden IC/EC-Zügen
  • gilt nicht in den übrigen IC/EC-Zügen (auch nicht gegen Zahlung eines Aufpreises)
  • kann nicht für Fahrten im ICE genutzt werden
  • gilt nicht in den Nacht-Eulen-Discobussen
  • gilt ausschließlich für die Inhaberin/den Inhaber

Die ausführlichen Tarifbestimmungen zum SemesterTicket gibt´s im Internet unter www.vbn.de.

 

Befreiung vom SemesterTicket

Das SemesterTicket ist für alle Studierenden obligatorisch.

Ein Antrag auf Befreiung vom SemesterTicket ist aus drei Gründen mit entsprechenden Nachweisen möglich:

  • bei einer Schwerbehinderung ist der auf “G” oder “aG” ausgestellte Schwerbehindertenausweis erforderlich
  • bei einem Auslandsstudium an einer ausländischen Universität oder einem (nach der Studien-/Prüfungsordnung erforderlichen) Auslandspraktikum ist für das betreffende Semester als Nachweis entweder die Immatrikulation an einer ausländischen Universität oder der Praktikumsnachweis von der Praktikumsstelle vorzulegen
  • bei einem Urlaubssemester kann mit dem Antrag auf Beurlaubung auch ein Antrag auf Befreiung vom SemesterTicket gestellt werden.

Der Antrag auf Befreiung vom Semesterticket ist mit entsprechenden Nachweisen jeweils bis zum 15.02. bzw. 15.08. vor Beginn des neuen Semesters an das Sekretariat für Studierende der Universität Bremen zu richten.

Bei Verlust oder Diebstahl des SemesterTickets wende Dich bitte an das Sekretariat für Studierende der Universität Bremen und fülle dazu vorher folgendes Formblatt aus:
Antrag auf Neuausdruckung des Semestertickets

 

Weitere Informationen findest du hier:
www.semesterticket-info.de

 

Ansprechpartner: Rainer Weisel

Raum: A 2040

Kontakt: rweiseluni-bremen.de

| Mehr