Digitalreferat

Das Digitalreferat beschäftigt sicht, damit die Digitalisierung der Universität voranzutreiben, zu unterstützen, aber auch kritisch zu hinterfragen. Wir setzen dabei auf den Ausbau der digitalen Lehre inklusive Self-Hosting und Opensource Software. Weiterhin setzen wir uns dafür ein den Ausbau von digitalen Gremien und Prüfungsformen voranzutreiben.
Weiterhin möchten wir Veranstaltungen mit digitalem Schwerpunkt an der Uni fördern.
Wir setzen uns für den Datenschutz an der universität Bremen ein im Hinblick auf auf die geltenden Datenschutzgesetze. Hierzu möchten wir beispielsweise Angebote für Veranstaltungen zum Thema Datenschutz wie zum Beispiel Informationsveranstaltungen, Key Signings, etc., schaffen.

Eines unserer Ersten Projekte soll Studierende, denen die Möglichkeit an Onlineveranstaltungen teilzunehmen fehlt, unterstützen.

Weiterhin lehnen wir die Nutzung von Zoom an der Universität Bremen, aus datenschuzrechtlichen Bedenken, ab.

Wir informieren darüber, dass die Nutzung von Zoom nach Angaben des Rektorats freiwillig ist (vgl. VC-Policy der Universität Bremen) und jede/r Student/in das Recht hat die Nutzung von Zoom in den Lehrveranstaltungen abzulehnen.

Habt ihr Fragen oder Anregungen zum Digitalisierungsreferat, dann könnt ihr uns jederzeit unter digitales[at]asta.uni-bremen.de erreichen.