Monatsticket Hamburg

Ihr wohnt oder absolviert ein Praktikum in Hamburg? In wenigen Schritten zum vergünstigten Monatsticket!

1. Berechtigungsnachweis beim Studentenwerk Hamburg beantragen.
Zur Ausstellung von diesem wird …

a) … eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung und eine Meldebestätigung, die nicht älter als sechs Monate ist und den alleinigen Wohnsitz in Hamburg bestätigt, benötigt.
b) … eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung und ein Praktikumsnachweis, aus dem die Art und die Dauer des Praktikums sowie die Höhe der Vergütung hervorgehen (Einkommensgrenze: 1.200,00 € netto) benötigt. Auch wenn das Praktikum unentgeltlich durchgeführt wird, muss sich dies aus dem Praktikumsnachweis ergeben.

Entweder geht Ihr mit allen Unterlagen in die Sprechzeiten des Amts für Ausbildungsförderung (BaföG-Amt – HVV-Berechtigungsausweis – Grindelallee 9 – 20146 Hamburg) oder schickt alle Unterlagen per Post, inklusive eines frankierten Rücksendeumschlages an das Studierendenwerk Hamburg (Adresse: Studierendenwerk Hamburg – HVV-Berechtigungsnachweis – Postfach 130113 – 20101 Hamburg). Kontakmöglichkeiten für Rückfragen und genauere Informationen findet ihr hier finden.

2. HVV-Kundenkarte beantragen
Für den Besitz einer Monatskarte braucht Ihr eine Kundenkarte und eine Wertmarke. Die Kundenkarte erhaltet Ihr bei einer der HVV-Servicestellen. Einfach ein nettes Passfoto und den Berechtigungsnachweis mitbringen. Hier könnt Ihr auch gleich die entsprechende Wertmarke (Monatskarte) kaufen. Eine Monatskarte für den Tarifbereich AB kostet 79,00€ aber im Abo wird diese auf 64,80€ reduziert. (Stand 01.01.2017) Wichtig: Der Berechtigungsnachweis mit der Fahrkarte muss immer dabei sein! Kontakmöglichkeiten für Rückfragen und genauere Informationen findet ihr hier finden. Dort findet ihr auch weitere Angebote.