Arbeitskreise

Arbeitskreise (AK) stellen eine einfache Möglichkeit für jede_n Interessierte_n dar, sich an der hochschulpolitischen Aktivität des AStA zu beteiligen. Arbeitskreise werden in der Regel zu aktuellen Themen und Problemen an der Universität geschaffen und sind für alle Studierenden offen, unabhängig davon, ob sie bereits hochschulpolitisch aktiv sind oder nicht. In den Arbeitskreisen wird über den thematischen Schwerpunkt diskutiert, es werden Aktionen und Veröffentlichungen vorbereitet und Lösungen gesucht. Arbeitskreise sind also keine reinen Debattierrunden, sondern schreiten zur Tat, um in der Campusrealität Veränderungen anzustoßen.

Folgend sind die aktuellen Arbeitskreise des AStA aufgeführt. Da es oft kurzfristige Neugründungen sowie Beendigungen von Arbeitskreisen gibt, kann die Aktualität hier nicht gewährleistet werden. Wenn du Interesse an einem der Arbeitskreise hast, empfehlen wir, zunächst die zuständige Person zu kontaktieren, die Treffen finden in der Regel unregelmäßig statt. Alternativ kannst du auch ins AStA-Büro kommen und nachfragen. Dort erfährst du auch tagesaktuell, ob es neue Arbeitskreise gibt. Natürlich begrüßen wir auch, wenn du selbst einen Arbeitskreis gründen möchtest – auch in diesem Fall ist unser Büro dein erster Ansprechpartner.

 

  • AK Exzellenzinitiative. Der „Exzellenz“-Status der Universität Bremen wirkt sich negativ auf die Lehre an der Uni aus, der AK „ExIni“ beschäftigt sich daher kritisch mit der Forschungsförderung. Kontaktperson: Noch nicht festgelegt  (vorstandasta.uni-bremen.de)

 

  • AK Prüfungswesen: Das Prüfungsamt der Universität ist chronisch unterbesetzt und überfordert, der AK möchte die Situation für die Studierenden verbessern. Kontaktperson: Tim Ruland (studiumasta.uni-bremen.de)

 

  • AK Zivilklausel: Mit der Zivilklausel verpflichtet sich die Universität Bremen, keine militärische Forschung zu betreiben. Gegen diese Klausel wurde in der Vergangenheit wiederholt verstoßen, der AK widmet sich dem Ziel, die Einhaltung der Zivilklausel für die Zukunft zu gewährleisten. Kontaktperson: Noch nicht festgelegt (politischebildungasta.uni-bremen.de)

 

  • AK Hiwis: Du gibst ein Tutorium und bekommst nur Deine Anwesenheit bezahlt, aber nicht die nötige Vorbereitung? Wenn du krank bist, musst Du Deine Stunden nacharbeiten? Deine Verträge laufen immer nur über 3 Monate? Mit all diesen Problemen beschäftigt sich der AK Hiwis. Kontaktperson: Noch nicht festgelegt  (vorstandasta.uni-bremen.de)