Vollversammlung des Autonomen Internationalen StudentInnen Ausschusses

Liebe ausländische Studierende an der Universität Bremen,

wir laden Euch alle herzlich zur Vollversammlung des Autonomen Internationalen StudentInnen Ausschusses am Donnerstag, den 26.04.2012, ein. Während der Vollversammlung wird auch die Wahl der AISA-ReferentInnen erfolgen…

————————————————————————————————————————————————————–

Dear international students of Bremen University,

We kindly invite you to the General Assembly of the Autonomous International Students Council on Thursday, the 26th of April 2012. On the General Assembly we will elect as well the speakers of the council…
Einladung AISA Vollversammlung (only in german available at the moment)

Kriminalität und Diskriminierung an der Universität Bremen, ein bislang verdecktes Thema

Diskriminierung und Kriminalität sind Themen, die bislang auf dem Campus eher verdeckt wurden. Wir wollen das Schweigen brechen. Der AStA ruft zu mehr Zivilcourage an der Universität auf: Schaut hin, hört euren KommilitonInnen zu, wenn sie euch ihre Probleme offenbaren und traut euch eure Stimme für euch selbst oder eure Kommilitonen zu erheben! Kennt ihr ein Mobbing Opfer? Ein Kommilitone von euch wurde wegen seiner Herkunft gehänselt? Ihr habt eine Schlägerei beobachtet? Wart ihr selbst einmal Opfer von einem kriminellen Übergriff oder Diskriminierung? Oder habt ihr Ideen wie man den Campus „sicherer“ gestalten könnte? Dann bleibt mit euren Gedanken und Gefühlen nicht alleine, sondern kommt zu uns auf die AStA Etage, wir können euch helfen oder euch an die zuständigen Anlaufstellen verweisen.

Des Weiteren haben wir auch die Universitätsleitung zum Handeln aufgefordert. Die Universitätsverwaltung verfügt, laut eigenen Angaben, über keine Kriminalstatistik. Somit kann nicht in Erfahrung gebracht werden, ob kriminelle Übergriffe an der Universität zugenommen haben und ob die Präventionsmaßnahmen der Universität (beispielweise die nicht unumstrittene Video – Überwachung) wirksam sind. Auch bleibt unklar, ob Sanktionsmaßnahmen, wie beispielsweise die Exmatrikulation von Tätern, wie sie laut der Immatrikulationsordnung vorgesehen ist, durchgeführt werden. Eine Exmatrikulation erfolgt laut der Immatrikulationsordnung dann, wenn Studierende „Gewalt, Drohungen oder sexuelle Belästigungen oder Diskriminierung gegen Mitgliedern, Angehörigen oder Gästen der Universität ausgeübt haben oder an diesen Handlungen als Anstifter oder Gehilfe teilgenommen haben.“

Unsere neue Konrektorin für Studium und Lehre, Frau Schelhowe, hat sich dem Thema angenommen, bislang gibt es aber noch keine neuen Erkenntnisse. Euer AStA wird sich dem Thema weiterhin widmen und euch auf dem Laufenden halten. Auch von Seiten der Universität wünschen wir uns mehr Aufklärungsarbeit hinsichtlich dieser Thematik. Weil sich dahingehend bislang nichts aus tut, stellt euer AStA euch hiermit die verschiedenen Anlaufstellen vor, an die sich Betroffene wenden können:

Auf dem Campus gibt es das ADE (Arbeitsstelle gegen Diskriminierung und Gewalt Expertise und Konfliktberatung). Dies befindet sich im GW2 und ist ein Service der Universität und des Studentenwerks.

Des Weiteren gibt es die ptb: Psychologisch Therapeutische Beratungsstelle. Diese befindet sich am Mensasee.

Und im AStA (Glaskasten, zweiter Stock) stehen Euch natürlich auch verschiedene AnsprechpartnerInnen (Bspw. Referentin für Soziales, Referentin für Gleichstellung, AISA, die BaföG und Sozialberatung usw.) zur Verfügung.

Zudem solltet ihr folgende Nummern in eurem Mobiltelefon einspeichern, falls euch mal außerhalb des Campus was zustößt oder ihr einen kriminellen Übergriff beobachtet:

Weisser Ring – Telefon: 116 006 (bundesweit erreichbar)

Opfer Notruf Bremer Polizei: 0800 2800 110

Ansprechpartner*innen / Contact Persons

Beratungsangebote auf dem Campus

Allgemein  (General)

 

CHANCENGLEICHHEIT UND ANTIDISKRIMINIERUNG
einige Einrichtungen und Tätigkeitsbereiche im Überblick

Arbeitsstelle gegen Diskriminierung und Gewalt

Bafög- und Sozialberatung

Psychologisch Therapeutische Beratungsstelle

Wissenschaftliche Expertin für Diversity Management

Studentinnen*    (Female students)

Autonomes feministisches Referat

Arbeitsstelle Chancengleichheit

Zentrale Frauenbeauftragte/Zentrale Kommission für Frauenfragen

Kompetenzzentrum Frauen in Naturwissenschaft und Technik

Frauenbeauftragte der Universität (für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen)

 


Allen Studentinnen steht der Frauen(T)raum (im Zentralbereich) als Rückzugsort zur Verfügung.
Notwendig ist eine Registrierung über StudIP unter dem Veranstaltungstitel Frauenraum: Frauen(traum).

Student*innen mit Migrationshintergrund/Ausländische Student*innen (International students)

Autonomer Internationaler StudentInnenausschuss (AISA)

International Office

Student*innen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung (Students with a handicap)

Behindertenbeauftrager

IG Handicap

Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Vertrauensperson für Schwerbehinderte

Studieren mit Kind

Viele Studierende leiden unter Leistungsdruck und Prüfungsstress. Die Tage und Nächte scheinen gerade in der Prüfungszeit viel zu kurz um sich ausreichend auf die Examina vorzubereiten. Noch kürzer sind die Tage und Nächte aber für diejenigen Studierenden, die neben dem Studium auch noch die Pflege und Erziehung ihres Kindes im Auge haben. Dies betrifft einige hunderte Studis an der Uni Bremen. Nur wenigen gelingt es die Regelstudienzeit einzuhalten und am studentischen Leben teilzunehmen. Damit dies zukünftig besser gelingt, setzen wir uns im AStA für die Bedürfnisse dieser Studierendengruppen in sämtlichen inner- und außeruniversitären Gremien und Einrichtungen ein. Wende dich mit deinen Fragen, Problemen und Kritikpunkten gerne an uns – wir machen uns für dich stark.

Beratungsangebote und Services an der Uni Bremen

  • Unterstützungsangebote des AISA – (Internationalen) Studierenden mit Kind(ern) bietet der Autonome Internationale StudentInnenausschuss Beratung, Betreuung und Hilfe – auch für werdende Eltern/Mütter! Here you can find consulting for international students with children or for parents/mothers-to be!
  • AG Familienfreundliches Studium – eine Arbeitsgruppe studentischer Eltern. Die AG organisiert Treffen, bietet Beratung an und setzt sich für die Interessen studentischer Eltern an der Uni ein. Seit 2014 gibt es außerdem das Familienservice-Büro. Hier wird Beratung zu dem Thema Studierenden mit Kind / Familie angeboten. Die AG ist nun auch auf Facebook zu finden!
  • BAFöG- und Sozialberatung des AStA – Beratung zum Eltern- und Kindergeld, Urlaubssemester, Kinderbetreuungszuschlag aufs BAFöG, alternative Finanzierungsmöglichkeiten…
  • Die Suche nach einem geeigneten Babysitter vereinfacht sich, wenn man sich der StudIP Arbeitsgruppe “studentische Babysitter: gesucht/gefunden” anschließt.
  • In vielen Serviceeinrichtungen, bspw. auch im AStA-Büro liegen Spielekisten für Kinder ab drei Jahren aus.
  • Die Mensa am Boulevard bietet seit WS 2010/2011 einen Kinderteller an.

Betreuungseinrichtungen für Studierende

  • Kinderland Das Kinderland des AStA ist ein Betreuungsangebot von und für studierende Eltern. Das Konzept basiert auf gegenseitiger Unterstützung: Studierende können ihre Kinder nach Bedarf betreuen lassen, übernehmen im Gegenzug dafür auch Verantwortlichkeiten für die Arbeit im Kinderland. Außerdem unterstützen studentische Hilfskräfte die Eltern während des Semsters. Kontakt: kinderland@asta.uni-bremen.de Tel.: (0421) 218/ 69 725 Ort: Sportturm Ebene 1
  • Unikrümel Eine Initiative studierender Eltern organisiert mit studentischen Hilfskräften die Kinderbetreuung für Kleinkinder von einem und drei Jahren. Die Betreuungszeiten sind sehr flexibel und es wird versucht, die Zeiten an die Bedürfnisse der Studierenden anzupassen. Deshalb werden die Betreuungszeiten individuell abesprochen und können bis zu 9 Stunden wöchentlich betragen. Die Unikrümel haben einen schönen Raum in der ehemaligen Uni- Kita auf dem Boulevard mit Außengelände. Kontakt: unikruemel@uni-bremen.de
  • Wuselhöhle Zwei selbständige Erzieherinnen bieten in der ehemaligen Uni- Kita am Boulevard Betreuungen für insgesamt 10 Kinder zwischen 0- 3 Jahren von Studierenden. Es werden größtenteils Vollzeitplätze vergeben (also ab 30 h), es ist aber auch – nach Absprache- ein “Platz- Sharing” möglich. Kontakt: wusel.hoehle@gmx.com
  • Uni Kita Die Uni-Kita e.V. bietet Betreuungen für 1-3 jährige Kinder von Studierenden und Beschäftigten der Universität Bremen. In sechs altersgemischten Gruppen mit jeweils acht Kindern betreuen qualifizierte Kräfte den Nachwuchs. Kontakt: info@unikita-bremen.de

Weitere Informationen Amt für Soziales – Staatliche Kinder- und Jugendhilfe etc. PiB (Pflegekinder in Bremen) – der Ansprechpartner zum Thema Kinderbetreuung Auslandsstudium mit Kind Auf der Zielgeraden für ein familiengerechtes Studium? Studie des Frauenbeauftragten-Kollektiv des Fachbereich 11 Auswertung von “DieUmfrage” nach Studierenden mit und ohne Kind Sozialerhebung des Studentenwerks: Studieren mit Kind (2008)

Autonomer internationaler StudentInnen Ausschuss

Der AISA ist ein autonomes Organ der Studierendenschaft und kümmert sich um die universitären, aber auch um die außeruniversitären Belange ausländischer Studierender. Der AISA betreut und berät Studierende sowohl bezüglich der Studien- und Wohnmöglichkeiten, Zulassungsverfahren, Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, Krankenversicherung und bei finanziellen Notlagen, als auch bei sozialen, kulturellen und politischen Angelegenheiten.

The AISA is an autonomous international students´organ responsible for issues concerning foreign students within and as well as beyond the university´s scope. The AISA serves to give backup and counsel to students in regard to the studies as well as the admission procedure, immigration law, health insurance, financial difficulty, social and cultural causes. The principle duty of the AISA is that of the political representation of the international students.

Aktuelle Sprechzeiten/Current response times:

Montag/Monday: 10:00 – 14:00
Dienstag/Tuesday: 11:00 – 13:30
Mittwoch/Wednesday: 10:00 – 14:00
Donnerstag/Thursday: 10:00 – 14:00
Freitag/Friday: Nach Vereinbarung

Kontakt: Raum: A 2060

Tel.: (0421) 218-69746

eMail: aisa@uni-bremen.de

 

Informationen:

Hilfestellung für internationale Studierende in Bremen gibt es auch unter/Help for international students in Bremenwww.hist-bremen.de

 

Kostenlose Deutschkurse/German language courses for free:

www.asta.uni-bremen.de/service/deutschkurse/

 

Internetkurse für Deutsch als Fremdsprache/Internet courses for German as a foreign language:

http://www.schubert-verlag.de/aufgaben/ http://www.dw.de/deutsch-lernen/deutschkurse/s-2068

 

_______________________________________________________________________

Ausländische Studierende mit Kindern

aufgepasst!!!

 

Hier finden Sie Beratung, Betreuung und Hilfe

für internationale studierende mit Kindern

oder werdende Eltern/Mütter:

         Kindergeburt: Einmalige Hilfen durch kirchliche Einrichtungen, WELLCOME (Ehrenamtliche Unterstützung für junge Eltern nach der Geburt), Pflegegeld

          Semesterticketgelderstattung

          Sachspenden / Verschenk-Aktionen/ Tafel (Lebensmittelspende)

          Kostenlose Kinderbetreuungsangebote an der Uni

          Kostenloser Kinderteller in der Mensa

          Kontakte, Treffen, Austausch

          Klärung von Fragen und sonstigen Problemen, mit denen ausländische Studenten mit Kindern  zu kämpfen haben

          Rechtliche Information

          Studiumspezifische Informationen für Studierende mit Kindern

          Semesterurlaub für Studierende mit Kindern

          Hilfe in allen Fragen bezüglich Aufenthalt und Visum in Deutschland

Und bei allen anderen Fragen

WO:  AISA (ASTA-ETAGE, im Glasshalle, Raum  2060),    

Kontakt: Svetlana  (Anna in der Elternzeit)     

E-MAIL:  svenn_k@yahoo.de    

Tel: 0176 64028905 (Svetlana)

International Students with Children, check it out!

Here you can find consulting for international students with children or for parents/mothers-to be in questions of:

  • one-time-assistence after childbirth
  • refund of the Semesterticket-fee
  • donations and give away-campaigns
  • free childcare
  • possibilities to socialize, get-together, exchange and stay in touch
  • clearing up questions and sorting out problems which international students with children might have to struggle with
  • and for many more concerns

WHERE: AISA (on the ASTA-floor, in Glashalle, Room  2060)

WHO: Svetlana  (Anna in maternity leave)

TEL:  0176 64028905 (Svetlana)

E-MAIL: svenn_k@yahoo.de

Der AISA ist ein autonomes Organ der Studierendenschaft und kümmert sich um die universitären, aber auch um die außeruniversitären Belange ausländischer Studierender. Der AISA betreut und berät Studierende sowohl bezüglich der Studien- und Wohnmöglichkeiten, Zulassungsverfahren, Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, Krankenversicherung und bei finanziellen Notlagen, als auch bei sozialen, kulturellen und politischen Angelegenheiten.

The AISA is an autonomous international students´organ responsible for issues concerning foreign students within and as well as beyond the university´s scope. The AISA serves to give backup and counsel to students in regard to the studies as well as the admission procedure, immigration law, health insurance, financial difficulty, social and cultural causes. The principle duty of the AISA is that of the political representation of the international students.

 Sprechzeiten WiSe 2015/2016:

Mo: 09:30 -11:30 Uhr

Di:  10:00 – 13:30 Uhr

Mi: 10:00 -15:00  Uhr

Do: nach Vereinbarun/ by agreement

Fr:  nach Vereinbarun/ by agreement

Raum: A 2060

Kontakt: Tel.: (0421) 218-69746

eMail: aisa@uni-bremen.de  oder aisa-bremengmx.de

Hilfestellung für internationale Studierende in Bremen gibt es auch unter www.hist-bremen.de.

Informationen:

Aktuell 06.01.2014:  

WS 2013/14

跨文化沟通训练

为配合欧盟尊重多语背景此趋势,语言中心(Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen,简称 FZHB)特为中文为第一语言的同学在周末开一门跨文化沟通训练课程。

学费:                          免费

学时:                          约九个小时

上课语言:                  中文

上课时间与地点:      2014110日,1500-1730                                                     GW2A4190,不来梅大学

                                                2014111日,900-1500

                                                GW2A4240,不来梅大学        

学习目标:                  探讨跨文化沟通的多面性、有效性和针对                                         性,以使正在德国求学的同学更有效率地                                         应对大学校内学业与社交以及校外的日常                                       生活

学习过程:                  为此课程特设计生动的游戏、案例分析与                                         小组活动;在活泼的上课气氛中,交换学                                         习心得与分享留德的生活经验

语言中心FZHB将发予完成九个学时训练的同学参加证明书

探询详情请电邮潘晴晴博士: ccpan@uni-bremen.de

 Mit dem Ziel der Wertschätzung der Mehrsprachigkeit bietet das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) auch Workshops zum Thema Interkulturelle Kommunikation an. Um internationale Studierende umfassend ansprechen zu können, wird der Workshop in drei Sprachen – Deutsch, Englisch und Chinesisch – angeboten. Am 10.01.2014 und 11.01.2014 findet der chinesischsprachige Workshop an der Uni Bremen statt. Lernziel des Workshops: Vermittlung effektiver Kommunikationsstrategien, damit die Studierenden ihre Anliegen auf dem Campus und im Alltag besser vertreten können, um ihren Studienaufenthalt in Deutschland erfolgreich zu gestalten. Arbeitsmethoden: Impulsreferate, Übungen, Kleingruppenarbeit und gespielte Szenen.

  AKTUELL 26.11.2013:  

WS 2013/14

Additional Course Offer: Intercultural Communication

 

You are an international student from Asia. Moreover, you are interested in exploring effective communication skills so that you can address your concerns on campus and in everyday life in Germany more efficiently.

 

For this purpose, the Language Centre (FZHB) offers a weekend training course.

 

This course is taught in English and structured by brief introductions of the trainer and active engagement of the participants. The training material is composed of presentations and handouts. Numerous exercises, working in small groups and role-playing scenarios are designed to enrich the learning process.

 

On successful completion, participants will receive a certificate of attendance.

 

Total hours:   Approximately nine hours

 

Fee:          Free of charge

 

Target audience:   International students from Asia

 

Dates and times:   Friday, December 6, 2013, 3:00 P.M. – 5:30 P.M.

               Saturday, December 7, 2013, 9:00 A.M. – 3:00 P.M.

 

Location:      GW2, A4190, University of Bremen

 

Please contact Dr. Ching-Ching Pan via e-mail at ccpan@uni-bremen.de for further information and registration.

_____________________________________________________________________________________

Ausländische Studierende mit Kindern

Aufgepasst!!!

 

Hier finden Sie

Beratung, Betreuung und Hilfe

für internationale studierende mit Kindern

oder werdende Eltern/Mütter:

          Kindergeburt: Einmalige Hilfen durch kirchliche Einrichtungen, WELLCOME (Ehrenamtliche Unterstützung für junge Eltern nach der Geburt), Pflegegeld.

          Semesterticketgelderstattung.

          Sachspenden / Verschenk-Aktionen/ Tafel(Lebensmittelspende).

          Kostenlose Kinderbetreuungsangebote an der Uni.

          Kostenloser Kinderteller in der Mensa.

          Kontakte, Treffen, Austausch.

          monatliche Eltern-Kind-Treffen.

          Klärung von Fragen und sonstigen Problemen, mit denen ausländische Studenten mit Kindern  zu kämpfen haben.

          Rechtliche Information.

          Studiumspezifische Informationen für Studierende mit Kindern.

          Semesterurlaub für Studierende mit Kindern.

          Hilfe in allen Fragen bezüglich Aufenthalt und Visum in Deutschland.

Und bei allen anderen Fragen.

WO:  AISA (ASTA-ETAGE, im Glasshalle, Raum  2060),    

WANN:  Donnerstag und Dienstag  10.00 -12.30 oder nach Vereinbarung,

WER: Svetlana und Anna         EMAIL:  svenn_k@yahoo.de    Tel: (0421)218-69746, 0176 64028905.

   International Students with Children ,check it out!

Here you can find consulting for international students with children or for parents/mothers-to be in questions of:

  • one-time-assistence after childbirth
  • refund of the Semesterticket-fee
  • donations and give away-campaigns
  • free childcare
  • possibilities to socialize, get-together, exchange and stay in touch
  • clearing up questions and sorting out problems which international students with children might have to struggle with
  • and for many more concerns

  WHERE:                    AISA (on the ASTA-floor, in Glashalle, Room  2060) WHEN:                    Tuesday/  Thursdays 10.00am -12.30pm WHO:                                     Svetlana and Anna TEL:                          0421-21869746 EMAIL:                     svenn_k@yahoo.de

الطلبة الأجانب مع الأطفال

 انتبه!!!

 

        ·            هنا يمكنك أن تجد المشورة والدعم للطلاب الدوليين مع الأطفال أو  الوالدين / الأمهات بصدد انتظار مولود.

        ·            تقديم المساعدة لمرة واحدة عند الولادة.

        ·            رد المال المدفوع لاقتناء تذكرة التنقل أثناء  الفصل الدراسي.

        ·            رعاية الأطفال مجانا.

        ·            علاقات، اجتماعات، تبادل، البقاء على اتصال.

  • توضيح المسائل وغيرها من المشاكل التي يمر بها الطلبة الأجانب مع الأطفال و إعانتهم على حلها وغيرها من القضايا.

أين : ASTA-ETAGE) AISA  في المبنى الزجاجي،غرفة 2060 )

متى : الخميس من 10:00 حتي 12:30.

من : سفيتلانا.

البريد الإلكتروني : svenn_k@yahoo.de

请在海外留学带有孩子的父母注意了!!! 这里有给做父母或者即将成为父母的你们的一些咨询和帮助:   – 对新生儿的一次性帮助 – 学期票退款 – 捐赠/赠礼等活动 – 免费的托儿服务 – 可以随时和我们取得联系,交换彼此经验 – 解决你们与孩子之间可能产生的问题和矛盾 以及其他各类问题和情况!     地点: AISA(ASTA-ETAGE  玻璃房2楼  ASTA  2060号房间) 时间: 每周日 10:00 -12:30 联系人: Svetlana und Anna 电话: 0421-21869746 邮箱: svenn_k@yahoo.de